Die Jungschützen Menzelenerheide bauten zum sechsten Mal einen Karnevalswagen – diesmal mit dem Motto: „Tausend und eine Nacht“. Bereits am ersten Samstag im November fingen die Umbauarbeiten am Wagen an...

karneval01 klein

Zunächst wurden erstmal alte Materialien und Müll entsorgt, damit wir wieder vernünftig und sauber arbeiten konnten. Ein Teil der zweiten Etage wurde demontiert, damit auf dem Wagen wieder mehr Platz zum Bewegen und mehr Stauraum für Getränke und Wurfmaterial vorhanden ist. Wir verkleideten das Geländer mit Palmen, die aus Holz gefertigt und bemalt wurden. Die Außenfassade des Wagens wurde in einem hellen Beige angemalt. Zusätzlich wurden aus Holz Kamele und Palmen als Dekoration außerhalb am Wagen montiert. Als Highlight des Wagens wurden zwei Türme gebaut. Auf die Spitzen montierten die Jungschützen aus Styropor gebaute Bauklötze, die zur bauchigen Form passend zum Orient gefertigt wurden. Kostümmäßig verkleideten sich die Damen einheitlich als Wüsten-Prinzessin und die Herren als Scheich.

karneval02 klein

Auch in diesem Jahr wurden wieder Listen mit Namen und Uhrzeiten gefertigt, sodass der Wagen und auch die Besucher am Straßenrand durch die unten laufenden Personen geschützt wurden.

Das Wurfmaterial wurde von unserem Karnevalsausschuss besorgt, wobei wir auch noch einige Spenden an Wurfmaterial von verschiedenen Geschäften erhielten. Dazu verteilten wir in Menzelen und in Veen Flyer für das diesjährige „Niederrheinische Bier-Fest 1.0“.

karneval03 klein

An beiden Karnevalstagen war das Wetter größtenteils gut und die Jungschützen hatten in Menzelen und in Veen auf den Karnevalswagen eine Menge Spaß, gute Laune und haben ordentlich gefeiert.

Bedanken wollen wir uns bei Karl Terhorst für den Anhänger, bei Thomas Fonk für die Unterkunft des Wagens, bei Ingo Hußmann für die Farbe, bei unserem Fahrer des Karnevalswagens, bei Andre Bossmann genannt DJ Bossi für die Musikanlage und seinen Helfern Stefan Heistermann und David Polm, bei Dennis Wierz und Michael Laakmann für die Zapfanlage und bei allen anderen Spendern, die es uns ermöglicht haben, so einen tollen Wagen zu bauen.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Karnevalswagen!!!

Countdown

Social Media