Jan Mosters ist neuer Kinderschützenkönig! Am Sonntag, den 22.04.2018, fand das traditionelle Dorf- und Kinderschützenfest auf dem Schützenplatz an der Schulstraße in Menzelen-West statt.

Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide 1879, des Spielmannszuges Menzelenerheide, der Grundschule Menzelen und dem Sachausschuss „Mach mit“ sowie dem Kindergarten St. Michael. Insgesamt hatten die Organisatoren ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, das insbesondere den Kindern in Menzelen gewidmet war.

Um 13.45 Uhr traten die Schützen bei strahlendem Sonnenschein auf dem Parkplatz am ehemaligen Studio WE an und marschierten zum Schützenplatz „Am Wippött“. Um 14.00 Uhr begann das Fest mit einem evangelischen Gottesdienst, durch den Pastor Dr. Becks leitete. Gestaltet wurde dieser durch den Sachausschuss „Mach mit“ mit Unterstützung durch die Kinder des Kindergartens St. Michael. Die musikalische Begleitung erfolgte durch den Kinderchor Menzelen unter der Leitung von Frau Würzinger und Frau Mosters.

Um 14.45 Uhr startete dann das tolle Spiel- und Spaßprogramm. Da das diesjährige Motto des Dorffestes „Menzelen entdeckt das Universum“ lautete, waren kreative Spielideen in fernen Galaxien im ganzen Universum zu meistern. Der Sachausschuss „Mach mit“ und der Kindergarten St. Michael hatten ein tolles Programm mit Liebe zum Detail entwickelt.

Da auch das Wetter „mitspielte“ und der große gelbe Stern neben unserer Erde hell vom Himmel leuchtete, wurden die zahlreichen Spielestände mit großem Andrang umlagert. Auch das Angebot des Spielmobils des Kreises Wesel wurde wieder reichlich genutzt. Ein Aktionskünstler gestaltete ausgefallene Formen aus Ballons für die Kinder. Die Größeren konnten Ihre Treffsicherheit an einem vom Schießclub Menzelenerheide betreuten Lasergewehr üben.

Im Festzelt sorgte die Tanzgruppe „Benjamins Zappelfüße“ für Begeisterung und wurde nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gelassen. Die Kleinen zeigten erneut einen professionellen Auftritt.

Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Kuchenbüffet im Zelt des Schützenvereins.

Die Wilhelm-Koppers Grundschule präsentierte am Nachmittag eine Kunstausstellung im Festzelt. Hierbei konnten Bilder der Grundschüler bewundert werden, die diese zum Thema des kürzlich erfolgten Zirkus-Projektes gemalt hatten. Daneben begeisterten Tänzer und die Flötengruppe der Schule durch Auftritte.

Gegen 15:30 Uhr begann das Preisschießen. Hierzu traten 33 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren an, um die Preise auszuschießen.

Danach galt es, den „Vogel“, der dieses Jahr eine Kuh war, zu erlegen und den neuen Kinderschützenkönig zu ermitteln. Bei der Gestaltung des „Vogels“ zeichnen sich die Vogelbauer des Bürgerschützenvereins durch besondere Kreativität und Detailreichtum aus. Um 17:30 Uhr traten 13 Aspiranten an. Nach spannendem Kampf holte Jan Mosters aus Menzelen im 12. Durchgang den Rest der Kuh von der Stange. Dieses gelang ihm nach 2015 nun zum zweiten Mal.

20180422 dorffest01  20180422 dorffest02

Anschließend ließ Adjudant Michael Preßmann die Bürgerschützen antreten und Jan wurde vom amtierenden König des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide, Mario van Bebber, durch Übergabe des Königssilbers in sein Amt eingeführt.

Jan wählte seine Schwester Anne zur Königin. Gleichzeitig wurde der bisherige Kinderschützenkönig Matteo Baus verabschiedet. Zu Ehren des neuen Kinderschützenkönigs fand ein Fahnenschwenken statt.

Der neue Kinderthron von König Jan Mosters und Königin Anne Mosters setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Thronpaar: Simon Lemken & Imke Baum
  2. Thronpaar: Joschua Tinnefeld & Helena Tinnefeld
  3. Thronpaar: Matteo Baus & Jule Plegge
  4. Thronpaar: Lasse Rösken & Leni Angenendt

Zum Abschluss ließ man das neue Königspaar dreimal hochleben und bedankte sich bei Allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten.

Zur Foto-Galerie hier klicken (Fotograf: Ralf van Royen)

Countdown

Social Media