Das als Dorffest „Inne Hei“ titulierte abgespeckte Schützenfest der Bürgerschützen in der Menzelenerheide entpuppte sich trotz des durchwachsenen Wetters am ersten Oktoberwochenende als voller Erfolg.

 Am Samstagnachmittag begrüßte Präsident Karsten Scholz neben den etwa 120 Schützen und Spielleuten viele Familien und weitere Besucher auf dem Festplatz und übergab nach einer kurzen Begrüßung an den Ortsvorsteher und Ehrenpräsidenten Edgar Giesen. Dieser wies in seiner Ansprache darauf hin, dass die Bürgerschützen in der Menzelenerheide keine Kosten und Mühen gescheut haben, um der Bevölkerung ein Fest bieten zu können, was in der weiterhin andauernden Pandemie etwas ganz Besonderes sei. Anschließend läutete der amtierende König Günter Pamperin das Fest ein.

Im Halbrund der zur Bühne hin geöffneten Zelte entwickelte sich ein reges Treiben unter 3G-Bedingungen und auf der Hüpfburg sowie dem Geschicklichkeitsspiel mit einem Minibagger konnten sich die Kinder endlich mal wieder analog austoben. Am Abend, nach dem großen Zapfenstreich mit dem Spielmannszug Menzelenerheide und dem Musikverein Menzelen, konnte ein großartiges Fest mit der Coverband UPLOAD gefeiert werden. In den Regenpausen, die abends immer länger wurden, versammelten sich die Zuschauer aus den Zelten immer wieder direkt vor der Bühne, um mit den Musikern ausgelassen zu feiern.

Am Sonntagmorgen fand ein gut besuchter Gottesdienst in der St. Ulrich-Kirche in Alpen statt, da am Festplatz kein großes Zelt aufgebaut war. Nach einer kurzen Mittagspause trafen sich die Schützen und die Besucher wieder zum Preis- und Pokalschießen am Schützenhaus. Hier waren die folgenden Schützen erfolgreich: Hermann Wierz (goldene Schießschnur), Michael Preßmann (silber) und Andre Stiers (grün). Den Rumpf des Vogels erlegte Marcel Angenendt mit dem 122. Schuss, wodurch er diesjähriger Pokalsieger wurde und „Kleiner König“ genannt wird.

Die Bürgerschützen bedanken sich bei allen Besuchern dafür, dass sie durch ihre Teilnahme das Fest zu einem Erfolg gemacht haben. Sie hoffen, dass im kommenden Jahr wieder am ersten Oktoberwochenende das traditionelle Schützenfest stattfinden kann.

Foto-Galerie vom Dorffest „Inne Hei“